top of page
  • Autorenbildmedibene

Was ist Ärztliche Osteopathie?

Im Rahmen der ärztlichen Osteopathie untersucht und behandelt ein in der Osteopathie weitergebildeter Arzt den Körper des Patienten mit den Händen. Neben dem schulmedizinischen Studium, das mit dem Staatsexamen abgeschlossen wird, haben alle Ärzte der MEDIBENE eine fundierte Facharztausbildung (insgesamt ca. 14.000 Stunden) durchlaufen. Hierauf aufbauend kommen Weiterbildungen in den Bereichen Manuelle Medizin und Ärztliche Osteopathie mit einem Mindestumfang von 700 UE Osteopathie-Stunden bis zum Erwerb des Abschlusszertifikats Osteopathische Medizin.

Mittels osteopathischer Diagnostik und Therapie können sowohl das Bewegungssystem und die inneren Organe als auch das Nervensystem behandelt werden. Durch die Aktivierung der Autoregulationsmechanismen des Patienten wird das Streben des Körpers nach Gesundheit positiv beeinflusst.

69 Ansichten

Comments


bottom of page